Alles blitzt: Große Reinigungsaktion im Steinmühlen-Bootshaus

 Clean up RuSSäuberungsaktivitäten Steinmühle
So tiptop sah unser Bootshaus schon lange nicht mehr aus: Alles blitzsauber und ordentlich aufgeräumt! Hier waren nicht die Heinzelmännchen, sondern tatsächlich unsere Ruderinnen und Ruderer am Werk.
Am 7. April ging es pünktlich um 14 Uhr los: Es wurde geräumt, gekehrt, geputzt. Das Wetter spielte mit und die Stimmung war gut – obwohl jeder durchweg sehr beschäftigt war. Beteiligt waren die Aktiven Helena Stickel, Rebecca Zenker, Anton und Justus Steinmetz, Maxim Dyck, Mathis Schneider, Lennart Holly, Lucas Schäfer und Bennet Meier, der sogar noch seinen Freund Gustaf mitbrachte. Damit die Arbeit nicht ausschließlich an den Jugendlichen hängenblieb, unterstützten Trainer Martin „Stromi“ Strohmenger, das Ehepaar Steinmetz und das Ehepaar Zenker.
Zum Abschluss der Aktion gab es für alle Mitwirkenden Pizza, die bei der stabilen Witterung auch noch richtig genossen werden konnte.
Die Idee zu der Säuberungsaktion hatte Bianca Zenker, Mutter der Ruderin Rebecca: „Das Ganze hatte sich aus einem Gespräch heraus spontan ergeben und ich fand, dass man das als Aktion stattfinden lassen könnte,“ erzählt sie. In Absprache mit dem Trainer wurde dann kurzerhand ein Termin gesetzt.
Wenn es nach Bianca Zenker ginge, könnte aus der Bootshaus-Säuberungsinitiative eine regelmäßige Unternehmung werden: „Schließlich kommt beim Reiten ein Pferd auch nicht von alleine frisch geputzt und gesattelt aus dem Stall.“ Die Jugendlichen hätten prima mitgemacht und tolle Arbeit geleistet: „Euch allen vielen Dank!“
Fotos: Othmar und Bianca Zenker

Bootshaus-001f971acc2-dd1e-41cf-abfb-15667eef4577Bootshaus-008a1176a81-a118-4b67-a2ee-1cafed178328