Steinmühle

Mehr als „nur Schule“ – mehr als „nur Namensgeber“

Steinmuehle_Muehle
Natur pur findet man auf dem Gelände des Landschulheims Steinmühle. Foto: Angela Heinemann

Es sind nur wenige Meter zwischen Bootshaus und Schulgelände der Steinmühle, aber nicht allein die geringe geographische Entfernung bildet die Nähe.  Steinmühle – das bedeutet für uns Unterstützung in jeder Hinsicht, ein offenes Ohr bei Problemen und praktisch rund um die Uhr menschliche Präsenz – wenn mal Not am Mann ist.

Das Landschulheim Steinmühle liegt im Süden der Universitätsstadt Marburg und damit mitten in Deutschland. Die Nähe zum Rhein-Main-Gebiet, zum Finanzstandort Frankfurt am Main und damit zum zweitgrößten Flughafen Europas, dem Rhein-Main-Airport, macht unsere Internatsschule für in- und ausländische Schüler leicht erreichbar.

Struktur der Steinmühle: Schule und Internat als zwei starke Institutionen

Mit der Schule und dem Internat Landschulheim Steinmühle sind zwei Institutionen unter einem Dach eng miteinander verbunden. Die Schule ist ein staatlich anerkanntes Gymnasium, das von einem gemeinnützigen Verein getragen wird. Das Internat wird von der Landschulheim Steinmühle GmbH betrieben. Durch die getrennten Trägerschaften haben die Internatsschüler/innen feste Ansprechpartner in beiden Institutionen.  Etwa 80 Schüler/innen leben derzeit im Internat, während rund 500 Schüler/innen aus Marburg und Umgebung als so genannte „Externe“ die Schule besuchen. Sie sorgen von Klasse 5 an für stabile und intakte Lerngruppen, in die die Internatsschüler/innen, die im Laufe der Jahre dazu kommen, leicht integriert werden können.

Weitere Informationen stehen hier für Sie bereit: www.steinmuehle.de