Sieg auf dem Ergo bei DRV-Kaderüberprüfung

Lucas Schäfer Spitze Ergo
Lucas Schäfer Spitze Ergo
Beim Ergometer-Wettbewerb über die 2000 Meter-Distanz sicherte sich Lucas Schäfer, RuS-Olympiateilnehmer, den Sieg.
Foto: Martin Strohmenger

Die Kaderüberprüfungsmaßnahme des Deutschen Ruderverbandes (DRV) auf der Langstrecke in Dortmund endete am Wochenende mit einem 1:1 für Lucas Schäfer und seinen Teamkameraden. Den Ergometer-Wettbewerb über 2000 Meter entschied RuS-Athlet Lucas Schäfer heute für sich, Zweiter wurde sein Bootskamerad des LM4-Teams Lars Wichert, der gestern über die 6 000 Meter-Distanz als erster Ruderer 5 Sekunden vor Lucas Schäfer ins Ziel gekommen war. Für RuS-Trainer Martin Strohmenger sind die Ergebnisse ein schöner Erfolg: “Denn sollte der Leichte Vierer ohne Steuermann als olympische Disziplin, wie diskutiert, wegfallen zu Gunsten eines Leichten Zweiers, so eröffnet solch ein Ergebnis eine schöne Perspektive – auch schon für die kommende Saison.”