Es läuft für Dustin Brömer: Nächste Station ist Hamburg

Hat eine gute Phase: Dustin Brömer, der bei der Junioren-Regatta in Köln nochmals Gold holte. Foto: Maximilian Stelz
Hat eine gute Phase: Dustin Brömer, der bei der Junioren-Regatta in Köln nochmals Gold holte.
Foto: Maximilian Stelz

Auch von der Junioren-Regatta in Köln brachte RuS-Nachwuchsathlet Dustin Brömer einen Sieg mit nach Hause. Zunächst war es am Samstag darum gegangen, in der bis zum Start nur kurzen verbleibenden Zeit den früher von Lucas Schäfer gefahrenen Einer auf sich einzustellen. Mit einer gar nicht schlechten Zeit gelang ein fünfter Platz. Am Sonntag holte Dustin mit ähnlichen Werten sogar Gold! “Es kommt immer auf das Starterfeld und auf die Umstände an,” erläuterte Trainer Martin “Stromi” Strohmenger, der dem 15jährigen half, sich mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut zu machen. Das nächste Rennen für Dustin findet in Hamburg statt, nämlich die Internationale Juniorenregatta vom 2. bis 4. Juni. “Er soll versuchen, dort unter die ersten 12 zu fahren,” wünscht sich der Trainer, weiß aber gleichzeitig, dass das schon ein sehr anspruchsvolles Ziel ist und  von der erforderlichen Leistung her nicht unterschätzt werden darf. Wie auch immer es ausgeht: Wir wissen, dass Dustin alles geben wird und drücken die Daumen!