Sportlerehrung: Höchstmögliche Auszeichnung für Lucas und Jessica

Sportlerehrung Jessi Lucas
Ehrung Lucas und Jessi
Kurz nach der offiziellen Sportlerehrung gratulierte RuS-Vorsitzender Dietrich Mägerlein den beiden Spitzenruderern Lucas Schäfer und Jessica Dietz zu Medaillen und Urkunden.

Manchmal ist eben doch alles Gold, was glänzt! Bei der gemeinsamen Sportlerehrung von Landkreis und Stadt in der Marburger Georg Gaßmann-Halle überreichten Landrätin Kirsten Fründt und Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies eine Goldmedaille an die RuS-Spitzenruderer Jessica Dietz und Lucas Schäfer. Sie würdigten damit bei Jessica den dritten Platz, den die stark sehbehinderte RuS-Ruderin im A-Finale der Ruder-Weltmeisterschaften im Para-Mixed-Doppelzweier gewonnen hatte. Lucas Schäfer, der nicht zum ersten Mal  eine Auszeichnung bei der heimischen Sportlerehrung entgegennehmen durfte,  bekam “Gold”  für seine Teilnahme am A-Finale der Ruder-Weltmeisterschaften im Leichtgewicht-Männer-Doppelzweier. Beide Athleten waren für dieses sportliche Weltereignis im Sommer 2017 in die USA (Florida) gereist. Der RuS Steinmühle und die gesamte Steinmühlengemeinde ist stolz auf euch – egal ob ihr gerade zu Wasser unterwegs seid, im Kraftraum trainiert oder, wie heute, im Rampenlicht steht!


Interview Jessica Dietz
Souverän beantwortete Jessica Dietz im Interview die Fragen von Moderator Aleksander Kräling.
Glückwünsche Fründt an Jessica
Landrätin Kirsten Fründt und Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies gratulieren RuS-Para-Ruderin Jessica Dietz zu ihrer Leistung.
Foto: Björn Schäfer