Lucas Schäfers Zweier verkürzt den Abstand zur Weltspitze

Doppelzweier Poznan Platz 5
Doppelzweier Poznan Platz 5
Erkämpften sich Platz 5 beim Worldcup in Poznan (Polen): Lucas Schäfer (li.) und Jason Osborne. Fotoquelle: Mainzer Ruderverein/Facebook

 

 

 

Vom Ruder-Weltcup Poznan (Polen) kehrten RuS-Athlet Lucas Schäfer und sein Partner im Leichtgewichts-Doppelzweier, Jason Osborne, mit einem fünften Platz nach Hause. Vorausgegangen war eine starke kämpferische Leistung, mit der letztendlich der Abstand zum Europameister Frankreich um die Hälfte verkürzt werden konnte, berichtete RuS-Trainer Martin “Stromi” Strohmenger. Das Duo, das erst wenige Wochen zusammen rudert, trennte zum Schluß eine Bootslänge vom dritten Platz. Das Ergebnis, so Stromi, könne sich aber in Hinblick auf die abzulesende Leistungssteigerung bestens sehen lassen, zeige es doch gute Fortschritte, die beiden unterschiedlichen Ruderstile leistungsorientiert übereinzubringen. Das nächste bedeutende Kräftemessen für Lucas und Jason

findet beim Ruder-Weltcup in Luzern (Schweiz) vom 7. bis 9. Juli statt.