RuS Steinmühle nach langer Pause gleich wieder erfolgreich

Erstmals seit zwei Jahren pandemiebedingter Pause konnten die Rudererinnen und Ruderer der Steinmühle wieder an zwei Regatten teilnehmen und waren gleich erfolgreich.
Am Wochenende 18./19. September traten Maxim Dyck, Sarah Kremer-Golder, Julia Fischer und Lennart Holly bei der Kurzstreckenregatta in Großauheim in ihren jeweiligen Alters- und Gewichtsklassen im Einer über die Strecke von 500 Meter an und zeigten tolle Leistungen.
Besonders erfolgreich ruderten Lennart Holly und Sarah Kremer-Golder. Sie ließen beide gleich zwei Mal alle Konkurrenten hinter sich und räumten den ersten Preis ab. Auch Maxim Dyck und Julia Fischer zeigten tolle Rennen und fuhren auf Platz zwei.
Auch beim Deutschen Schüler-Ruder-Cup, der am 26. September in Kassel stattfand, konnte gejubelt werden. Justus Steinmetz, Maxim Dyck, Lennart Holly und Mathis Schneider konnten im Vierer, gesteuert von Konrad Rothmann, in einem starken Finale Bronze gewinnen. Rebecca Zenker, Julia Fischer, Mathilda Lambach und Mathilda Krausch fuhren im Vierer, ebenfalls gesteuert von Konrad Rothmann, in einem schnellen und knappen Rennen auf Platz vier.
Glückwunsch an alle Aktiven!             Lennart Holly