Sommerfestbesucher feierten Taufe und Verabschiedung nach Rio

Rudern Steinmühle
Rudern Steinmühle
Mit Freunden, Bekannten und Förderern des Vereins feierte der RuS Steinmühle sein Sommerfest. Mit von der Partie  unter anderem auch der Marburger Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und Karin Szeder, Vertreterin des Kreisausschusses.
Foto: Julia Brömer

Es war ein gelungener Abend: Rund 150 Gäste aus dem erweiterten Vereins- und Schulumfeld besuchten das diesjährige Sommerfest des Vereins Rudern und Sport Steinmühle Marburg. Die von angenehmen Sommertemperaturen begleiteten Stunden nutzen die Sportlerinnen und Sportler zusammen mit den Besuchern, den RuS-Topathleten Lucas Schäfer zu den Olympischen Spielen nach Rio zu verabschieden. Der musste eine Amtshandlung jedoch noch vornehmen: Unter den Augen der Nachwuchsruderer, der geladenen heimischen Prominenz und Vertretern des öffentlichen Lebens taufte er einen neuen Zweier ohne Steuermann aus dem Hause der Berliner Bootsgesellschaft (BBG) passend zum Fertigungsmaterial Carbon auf den Namen “Carbonara”. Vereinsspitze, Schulleitung und Geschäftsführung des Schulvereins Steinmühle sowie Vertreter des Internats freuten sich über den Zuspruch zu der geselligen Veranstaltung, bei dem Getränkeausschank, Grillmeister und Essensausgabe reichlich zu tun hatten.