Spitzenergebnisse beim Deutschen Indoor-Cup

Essen-Kettwig 2017
Essen-Kettwig 2017
Jaqueline Herrmann, Lasse Jacob, Lucas Schäfer und Dustin Brömer (von links) stellten sich dem Wettbewerb bei den Deutschen Ruderergometer-Meisterschaften. Mit seinem Team freut sich Trainer Martin “Stromi” Strohmenger (Mitte vorn).
Foto: Samantha Nesajda

Insider nennen den jährlichen Wettbewerb, bei dem sich zu Jahresbeginn Deutschlands beste Ruderer am Ergometer messen, die “Hölle von Kettwig”. Der Indoor-Cup in Essens Stadtteil erlangt in der Branche und darüber hinaus große Aufmerksamkeit. Umso erfreuter ist der RuS Steinmühle, wenn gleich mehrere seiner Aktiven von dort gute Ergebnisse mit nach Marburg brachten. Immerhin traten knapp 800 Athleten gegeneinander an. Lucas Schäfer lieferte sich einen starken Zweikampf mit dem Mainzer Jason Osborne und kam mit knappen 0,9 Sekunden nach ihm ins Ziel – das bedeutete den deutschen Vizemeistertitel! Lasse Jacob ergatterte in einem sehr großen Starterfeld seiner Klasse Platz 6. Jaqueline Herrmann kam in einem ähnlich besetzten Starterfeld auf einen starken 8. Platz. Dustin Brömer konnte im Vorlauf aufgrund einer Erkältung nicht seine volle Leistung abrufen, sodass er sich diesesmal leider nicht für das Finale qualifizieren konnte.